Kontakt

BM DI Dr. Otto Greiner

 

Absolvent an der TU Graz mit der Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen;
war sowohl auf der Seite des Auftraggebers als auch des Auftragnehmers im Hoch- und Ingenieurbau tätig.
Danach bis 2004 Leiter der Studiengänge Bauwesen der FH-Kärnten.
Konzipierte das erste Masterstudium für die Bauwirtschaft und war dessen wissenschaftlicher Leiter von 2000 bis 2007 an der PEF-Privatuniversität für Management in Wien.

 

War der erste, der in den frühen 80er- Jahren baukybernetische Managementmethoden auf österreichischen Baustellen einführte.
Er entwickelte eine auf der EKS (Engpass-Konzentrierte-Strategie) beruhende Projektmanagement-Methode weiter und setzte diese u.a. im Kraftwerksbau um. Nach vielen Flusskraftwerken wurden bzw. werden derzeit einige komplexe Hochbauten in Österreich mit dieser baukybernetischen Managementmethode abgewickelt.

 

Schließlich gelangen - zusammen mit den Partnern Ernst Lugitsch und Josef Mahlknecht - in der Königsdisziplin des Bauprojektmanagement, dem Klinikbau, im Jahre 2000 zwei Weltrekorde:
Die Errichtung einer Klinik in Graz mit einem Investitionsvolumen von ca. 35 Mio. Euro erfolgte - ohne Generalunternehmer - in nur 19 Monaten bis zum Vollbetrieb.

Und es war die erste nach ISO zertifizierte Hochbau-Baustelle der Welt.

 

Derzeit Geschäftsführer der go bau-control GmbH und lehrt an der BauAkademie Kärnten und an der FH-Kärnten Bauprojektmanagement und Kybernetisches Management.

Erhielt 2007 als erster Österreicher den Strategiepreis des deutschen Strategieforums für sein Lebenswerk.

Präsident des Europäischen Forums für Baukybernetik.

Sie haben Interesse?

 

Gerne beraten wir Sie ausführlich zu unseren Leistungen.

 

Kontaktieren Sie uns unter

Telefon: +43 699 1805 1199

E-Mail: office@go-baucontrol.at